07. Januar 2019

Mein aktueller Newsletter

Ihnen/euch allen wünsche ich ein gutes Jahr 2019! Ich möchte auch im neuen Jahr mit Ihnen/euch gemeinsam Neukölln und Berlin ökologischer, sozialer und gerechter machen.

Dranbleiben ist wichtig, wenn sich etwas tun soll. Deshalb hier noch mal ein kurzer Blick zurück auf 2018: Das Thema "Mitbestimmung und Partizipation" hat einen Großteil meiner Arbeit bestimmt. Besonders bezüglich der Weiterentwicklung des Berliner Partizipations- und Integrationsgesetzes sowie der Mitbestimmung der Roma-Community sind wir ein großes Stück weitergekommen. Im Arbeitsgremium zur Entwicklung von Leitlinien zur Bürgerbeteiligung wurde ich zur Sprecherin gewählt.

Und auch in meinem Wahlkreis haben wir wichtige Prozesse angestoßen. So wird unsere dritte symbolische Umbenennung der nach einem Kolonialverbrecher benannten Wissmannstraße wohl vorerst die letzte sein, denn die BVV Neukölln hat dieses Jahr beschlossen einen partizipativen Umbenennungs-Prozess zu initiieren, darüber freue ich mich sehr.  Das Thema Mieten ist und bleibt natürlich eins der dringensten Themen in Nord-Neukölln. So zeigten wir nicht nur auf vielen kleinen und großen Demos Präsenz sondern organisierten auch selbst Kiezgespräche und Informationsabende zum Thema.

Ich freue mich auf das neue Jahr: Mit Hochdruck werde ich mich weiterhin dafür einsetzen dass die Stadtgesellschaft an der Gestaltung Berlins teilhaben kann. Mit meiner Kollegin und Büro-Genossin Anja Kofbinger werde ich wieder zu Veranstaltungen zu grünen Themen in unser Wahlkreisbüro "Grün vor Ort" einladen und hoffe, Sie/euch dort zu sehen.

Mit herzlichem Gruß, Ihre/ Eure Susanna Kahlefeld

Lesen Sie hier meinen Newsletter.

« zurück