12. Juni 2017

VIA - Verband für interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg feiert 25jähriges Jubiläum


Am 09. Juni 2017 hat der Regionalverband Berlin/ Brandenburg von VIA – Verband für interkulturelle Arbeit, dem aktuell 41 Mitgliedsorganisationen der interkulturellen, Migrations-, Antidiskriminierungs- und Entwicklungsarbeit angehören, sein 25jähriges Jubiläum gefeiert. Neben Grußworten von Prof. Barbara John (Der Paritätische) und Daniel Tietze (Staatssekretär für Integration) rundeten Podiumsdiskussionen zu den Anfängen und der aktuellen Arbeit von VIA die gut besuchte Veranstaltung ab.

Die Stärke der Arbeit des Regionalverbandes VIA Berlin/Brandenburg liegt darin die an Demokratie und Selbstbestimmung orientierte Arbeit von Migrant*innen zu fördern, Potenziale der Vereine und Projekte füreinander nutzbar zu machen und gemeinsam Themen der Integration von Migrant*innen sowie der interkulturellen Arbeit in die politische Diskussion und Praxis in der Region Berlin/Brandenburg einzubringen. Als Träger mehrerer Projekte leisten sie mit ihrer umfangreichen Arbeit seit mehr als zwei Jahrzehnten einen unverzichtbaren gesellschaftlichen Beitrag für Partizipation und Integration in und für Berlin.

« zurück