14. Januar 2016

Kiezgespräch: Milieuschutz und Bauboom im Karl-Kunger-Kiez – Wie gestaltet sich die Stadtentwicklung des Kiezes?

Die Bemühungen des Bezirksamtes den Forderungen der Einwohner*innen zu folgen und den Karl-Kunger Kiez als Milieuschutzgebiet zu deklarieren laufen schleppend. Personalmangel wird als Grund für die Verzögerungen aufgeführt. Bei der Bearbeitung von Neubauanträgen ist von Personalmangel nicht die Rede. Viele Bewohner*innen des Kiezes sind über die zukünftige Entwicklung des Kiezes besorgt und fürchten Verdrängung. Auch Versäumnisse des Bezirksamtes die bauliche Verdichtung auch mit einem Ausbau an sozialer und kultureller Infrastruktur zu begleiten werden befürchtet. Wir laden Sie herzlich ein mit uns über diese Themen zu sprechen!

Mit:
Anja Kofbinger,
MdA mit Direktmandat aus diesem Wahlkreis

Harald Moritz, MdA, verkehrspolitischer Sprecher der bündnisgrünen Abgeordnetenhausfraktion

Jürgen Hans, Mitinitiator des Einwohnerantrages zum Milieuschutz

Moderation: Michael Schneidewind

« zurück