2. Fachgespräch zur Weiterentwicklung des Berliner Partizipations- und Integrationsgesetzes - PartIntG

04. September 2018 | 18:30 bis 20:30 Uhr
Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, Raum: 113

Nach dem ersten Fachgespräch vom 04.06.2018 laden die fachpolitischen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen: Susanna Kahlefeld, MdA (Bündnis 90/Die Grünen), Hakan Tas, MdA (Die Linke) und Nicole Böcker-Giannini, MdA (SPD) die Berliner Migrant*innenorganisationen zu einem zweiten Fachgespräch zur gemeinsamen Diskussion der Weiterentwicklung des PartIntG in Berlin ein.

Berlin war das erste Bundesland, das 2010 ein Partizipations- und Integrationsgesetz (PartInG) verabschiedet hat. Der Dritte Bericht zur Umsetzung des Partizipations- und Integrationsgesetzes des Landes Berlin (PartIntG) gemäß § 8 PartIntG erschien im November 2017. Nun soll das Gesetz überarbeitet werden.

In dem Fachgespräch am 04.09.2018 soll es darum gehen gemeinsam über einzelne Punkte aus dem Gesetz diskutieren: Wo sollte beim Gesetz geschärft, geändert, hinzufügt werden?

Für einen Input-Vortrag wurden die Autor*innen der Studie "Diversität in öffentlichen Einrichtungen" und "Wer nicht gezählt wird, zählt nicht" angefragt.

Das Fachgespräch findet im Rahmen der Fachgesprächsreihe "Mehr Mitbestimung - mehr Partizipation" statt.

Wir freuen uns auf eine gute Diskussion.

« zurück