Fachtag: Soziale Arbeit mit Zugewanderten aus Südosteuropa - Zugänge - Wege - Chancen

20. April 2018 | 09:00 Uhr
Neue Mälzerei, Friedenstraße 91, 10249 Berlin

Menschen aus den EU-Mitgliedsstaaten Rumänien und Bulgarien kommen nach Deutschland, auf der Suche nach einer besseren Zukunft für sich und ihre Kinder, in der Hoffnung auf Einkommen, Bildung und Arbeit, auf gesundheitliche Versorgung und gesellschaftliche Teilhabe. Die Mobile Beratungsstelle für Zuwandernde aus Südosteuropa - MOBI.Berlin - unterstützt sie dabei.

MOBI.Berlin ist ein neuer Baustein im Feld der sozialen Arbeit, an der Schnittstelle zwischen Migrationsberatung und Wohnungslosenhilfe, Gesundheitsversorgung und Jugendhilfe. Zugewanderte aus Rumänien und Bulgarien sind eine heterogene Gruppe, dementsprechend vielfältig sind unsere Aufgaben und Methoden. Bedarfe erkennen, Beratungsziele vereinbaren, bei der Umsetzung begleiten - darum geht es, aufsuchend, niedrigschwellig und flexibel. Und immer vernetzt mit den Regelangeboten und Behörden des Landes und der Bezirke.

Die Erfahrungen, die mit der Arbeit gesammelt wurden soll im Rahmen des Fachtages reflektiert und weitergedacht werden. Weitere Informationen finden sich hier.

« zurück