„Wissmann muss weg!“ – Symbolische Umbenennung der Wissmannstraße

02. Juni 2018 | 12:00 bis 12:30 Uhr
Wissmannstraße/ Ecke Hasenheide

Die Wissmannstraße ist nach Reichskomissar Hermann von Wissmann benannt, der den antikolonialen Widerstand in Ostafrika gewaltsam niederschlug. Ende März wurde in der Neuköllner BVV endlich der Antrag zur Initiierung eines Dialogprozesses mit Anwohner*innen beschlossen, dessen Ziel es ist die Wissmannstraße umzubenennen. Um die Wichtigkeit der Aufarbeitung und Umbenennung zu unterstreichen und Anwohner*innen zu informieren führen Bündnis 90/ die Grünen Neukölln die jährliche Aktion zur symbolischen Umbenennung der Wissmannstraße diesmal im Rahmen von ONK durch. Wir freuen uns dass auch die Fahrradtour "Decolonize Neukölln"  von Berlin postkolonial bei uns vorbeischaut.

Das ganze Programm vom Festival Offenes Neukölln ONK gibt es hier

« zurück