21. Februar 2019

Antrag: Entwicklung Beruflicher Perspektiven für Integrationslots*innen

In diesem Antrag (Drucksache 18/1678) fordern wir gemeinsam mit unseren Koalitionspartner*innen SPD und Linke den Senat auf, berufliche Perspektiven für Integrationslots*innen zu entwickeln
und zu unterstützen.

Aus der Begründung: "Integrationslots*innen erfüllen auf vielen Gebieten wichtige und unersetzliche Arbeit in Berlin: Sie sind Sprach- und Kulturmittler*innen, sie begleiten, erklären Strukturen und Rechtswege, unterstützen Landes- und Bezirksprogramme wie BENN oder WiA-Büros und sind wichtige Vertrauenspersonen in Frauenhäusern. Sie erfüllen bereits jetzt wichtige Aufgaben, die in einer weltoffenen und multinationalen Gesellschaft dringend benötigt werden und über die Integration von Geflüchteten hinausgehen. Es ist daher längst überfällig, dass diese wichtigen Aufgaben mit einem richtigen Berufsbild und festen Positionen in den Stellenplänen von Bezirken, Unterkünften, Jobcentern und Familienzentren in unserer Stadt verankert werden. Damit bringen wir die interkulturelle Öffnung voran, auf die eine Stadt wie Berlin angewiesen ist.[…]"

Hier geht es zum Antrag.

« zurück