17. Juli 2017

Migrationspolitischer Empfang - Wir sind Berlin! Gemeinsam gegen Diskriminierung






Am 14. Juli 2017 habe ich gemeinsam mit meiner Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus wieder zum Migrationspolitischen Empfang eingeladen. Mit unserem diesjährigen Motto „Wir sind Berlin – Gemeinsam gegen Diskriminierung“ wollten wir das aktuelle Thema der Antidiskriminierungsarbeit in den Mittelpunkt stellen. Als Gastredner hatten wir an diesem Abend Dr. Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung gewinnen können. Mehr als 120 Personen aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik sind unserer Einladung gefolgt. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Odjafrika-Entertainment.

Diskriminierung von Menschen mit Migrationshintergrund ist leider immer noch allgegenwärtig. Sei es bei der Besetzung von Arbeitsstellen, bei der Vergabe von Wohnungen oder bei der Bewertung über kriminelles Potenzial von Mitmenschen. Gleichzeitig machen sich immer mehr Berlinerinnen und Berliner gegen Diskriminierung stark und leisten einen Beitrag zur Weiterentwicklung des friedlichen Zusammenlebens in unserer weltoffenen Stadt. Auch wir Grüne setzen uns schon lange dafür ein, dass wir unsere vielfältige Gesellschaft als Stärke anerkennen. Dass Vielfalt und Heterogenität nicht zu Ungerechtigkeit und Ausgrenzung führen. In diesem Sinne haben wir bereits 2015 einen Gesetzesentwurf für ein Berliner Antidiskriminierungsgesetz eingebracht. Begleitet wurde der Prozess von den zwei partizipativen Fachgesprächsreihen „multiKULTUR“ und „Vielfalt konkret“. Voraussichtlich Anfang 2018 kommt der Gesetzentwurf dann ins Abgeordnetenhaus.

Nach dem Antidiskriminierungsgesetz haben wir auch schon das nächste große Projekt auf der Agenda: Die Weiterentwicklung des Berliner Partizipations- und Integrationsgesetzes. Hier werden wir auch wieder einen partizipativen Prozess anregen.

Einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zu einem weltoffenen, vielfältigen und gerechten Berlin haben wir bereits erreicht. Mit Dirk Berendt hat Berlin bundesweit den ersten Senator für Antidiskriminierung.

Alle Fotos: Inga Kjer

Zum Weiterlesen: "Gesetz gegen Diskriminierung. Senatsjustizverwaltung will nach der Sommerpause einen Entwurf vorlegen", erschienen in neues deutschland, 17.07.2017

« zurück