02. November 2017

Prozess Leitlinienentwicklung für Bürger*innenbeteiligung in Berlin gestartet

Künftig soll auch in Berlin die Bürger*innenbeteiligung für Projekte und Prozesse der räumlichen Stadtentwicklung nach klaren Leitlinien erfolgen. Zur Entwicklung dieser Leitlinien für Bürger*innenbeteilung ist am 24. Oktober 2017 zum ersten Mal ein Arbeitsgremium, bestehend aus 12 Vertreter*innen aus der Bürger*innenschaft und 12 Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung, zusammengekommen. Das Arbeitsgremium nimmt die zentrale Rolle im Erarbeitungsprozess ein. Ab Januar 2018 soll aber auch die Stadtöffentlichkeit einbezogen werden, im Rahmen von öffentlichen Werkstätten und der Online-Beteiligungsplattform mein.berlin.de.

Bis zum Herbst 2018 soll ein Entwurf der Leitlinien Bürger*innenbeteiligung entstehen und an das Abgeordnetenhaus übergeben werden. Als Vertreterin aus der Politik bin ich teil des Arbeitsgremiums und werde in regelmäßigen Abständen von unserer Arbeit berichten.

Informationen erhalten Sie auch auf der Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

« zurück