Kiezgespräch: drei Kiezblocks für Neukölln - und was genau bedeutet das?

Diesen Mittwoch wird voraussichtlich der von den Grünen eingebrachte Antrag zur Einrichtung von Kiezblocks im Schiller- und Reuterkiez sowie in Rixdorf in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Das ermöglicht Umbaumaßnahmen, die den Kiez lebenswerter machen. So kann z.B. durch das strategische Platzieren von Pollern oder modalen Filtern der Durchgangsverkehr unterbunden werden.
Doch wer plant eigentlich diese Verkehrsberuhigungs-Maßnahmen und wie kann man sich beteiligen? Bei unserem digitalen Kiezgespräch möchten wir Euch die Idee des Kiezblock-Konzeptes näherbringen und den drei Initiativen aus dem Schillerkiez, dem Reuterkiez und Rixdorf Raum geben, sich und ihre Ideen vorzustellen.

Anmeldung über: buero2.kahlefeld@gruene-fraktion.berlin

Wir freuen uns auf Euch!

Susanna Kahlefeld, MdA (Wahlkreis 2 u.a. Schillerkiez)
Bernd Szczepanski, Fraktionsvorsitzender der Grünen BVV-Fraktion Neukölln
André Schulze, Mitglied der Grünen BVV-Fraktion Neukölln

« Zurück