Wahlen der neuen Feldkoordination

Die klimatische und soziale Bedeutung der Freifläche des Tempelhofer Feldes ist in den Jahren nach dem Volksentscheid noch größer und spürbarer geworden. Jetzt stehen wieder die Wahlen der Feldkoordinator*innen an, die die Entscheidungsprozesse über Baumpflanzungen, Sportflächen, Tierschutz, Gestaltung der Eingangsbereiche und Projekte wie z.B. die Gärten vorbereiten und moderieren können.

Informationen zur den Kandidat*innen und zum Ablauf der Veranstaltung hier.

« Zurück